Portrait

Wir unterstützen Menschen in der Schweiz, die durch Covid-19 in wirtschaftliche und soziale Not geraten sind.

Die weltweite Corona-Pandemie hat auch die Schweiz hart getroffen. Sie zwang die Schweizer Regierung zu ausserordentlichen Massnahmen. Diese Einschränkungen haben Folgen für unsere Bevölkerung sowie die Wirtschaft.

Aus diesem Anlass unterstützen wir Privatpersonen, Einzelunternehmen und KMU, die als Folge der Corona-Pandemie in wirtschaftliche Not geraten sind. Dabei soll eng mit verschiedenen Vermittlern (z.B. Verbände, etablierte Institutionen und Organisationen mit Erfolgsnachweis) zusammengearbeitet werden. Diese sind für die Zuweisung von Unterstützungsbeiträgen an Endempfänger und/oder für die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen (z.B. Umschulungen) verantwortlich.

Im Gegensatz zur bestehenden Schwester-Stiftung «The DEAR Foundation», die weltweit tätig ist, wird «DEAR Foundation – Solidarité Suisse» ausschliesslich in der Schweiz Hilfe leisten. Dabei wird die «The DEAR Foundation» ihre langjährige Erfahrung in der Realisierung von internationalen Hilfs- und Entwicklungsprojekten einbringen.

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die besten Erfahrungen auf unserer Website machen können.Datenschutzerklärung