Solidarité Suisse unterstützt Weihnachtswunschaktion der Caritas Zürich

Seit 10 Jahren erfüllt die Caritas Zürich gemeinsam mit Firmen und Stiftungen Kindern aus Familien mit kleinem Einkommen Weihnachtswünsche. Aufgrund von Covid-19 fallen jedoch viele der Firmenspenden für das Projekt in diesem Jahr aus. Solidarité Suisse übernimmt die Kosten für 200 der ausstehenden Weihnachtsgeschenke.

Kinder haben Wünsche – kleinere und grössere. Oft gehen diese zu Weihnachten in Erfüllung. Nicht so bei Kindern aus Familien, die nur über ein schmales Budget verfügen. Die Weihnachtswunschaktion von Caritas Zürich leistet hier seit 10 Jahren einen Beitrag, indem sie Kindern Wünsche bis zu einem Maximalwert von CHF 50 erfüllt. Unterstützt wird die Aktion jeweils durch Firmen und Stiftungen.

Aufgrund der Corona Pandemie haben jedoch verschiedene Partner die Zusammenarbeit für dieses Jahr ausgesetzt und die gesicherten Erträge liegen deutlich unter dem Bedarf. Stand heute könnten deshalb nur einen Teil der 850 eingereichten Wünsche erfüllt werden.

Solidarité Suisse unterstützt die Caritas Zürich finanziell, damit auch in diesem Jahr möglichst viele Kinder aus Familien mit kleinem Einkommen ein Weihnachtsgeschenk erhalten können.

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die besten Erfahrungen auf unserer Website machen können.Datenschutzerklärung